Startseite Für Betriebe Stellenausschreibung  · 

Stellenausschreibung

Nach dem Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) muss die Stellenausschreibung so formuliert sein, dass eine Diskriminierung aufgrund ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausgeschlossen ist. Konkret bedeutet das zum Beispiel: Die Stellen müssen so ausgeschrieben werden, dass sich weibliche und männliche Personen gleichermaßen angesprochen fühlen. Es dürfen auch keine Altersbegrenzungen genannt werden.
Link zum AGG

 

  Seite drucken   Sitemap   Mail an die Projektleiterin   Suchtipps  



 

Logo Logo Logo Logo Logo
Gefördert als JOBSTARTER-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union

top